Bodengebundenes Blindenleitsystem, Indoor

In öffentlichen Gebäuden, wie z. B. Krankenhäusern, Schulen, Kultur- oder Gemeindezentren verlegt TG Lining Leitstreifen aus Epoxidharz, die mittels Schablonen vor Ort direkt auf dem Untergrund angebracht werden. Dadurch erhält man eine exzellent Haftung und Probleme infolge des Brechens oder Reißens einer ausgetrockneten oder porös gewordenen Zwischenschicht bzw. Klebeschicht zwischen vorgefertigten Streifen und Untergrund sind ausgeschlossen. Die Streifen können auf nahezu jeder Art von Untergrund angebracht werden, wie z. B. Linoleum, Marmoleum, Vinyl, PVC, Beton oder Marmor.

Die Leitstreifen können sowohl in Neubauten als auch in bestehenden Gebäuden angebracht werden, bauliche Anpassungen sind nicht erforderlich. Auch zukünftige Erweiterungen bereits verlegter Leitsysteme sind jederzeit möglich.

Die Leitstreifen sind bei einer Verlegetemperatur von mindestens 10°C nach 12 Stunden begehbar und erfordern keine Nachbehandlung. Durch die Verwendung von Abdeckplatten bleibt der Bereich auch während der Verlegung für Fußgänger passierbar.

 

Aufbau: 10 oder 5 parallele Streifen
Mittenabstand: 60 mm
Arbeitsbreite: 60 oder 30cm
Streifenlänge: 150/250/350 mm
Streifenbreite: 10 mm
Streifenhöhe: bis zu 4,5 mm über Bodenniveau, abhängig von Innen- oder Außenverlegung und Ebenheit des Untergrundes
Fugenmaß: 50 mm Unterbrechung in Längsrichtung zur einfacheren Schmutz- und Wasserableitung bei der Reinigung
Form: rechteckiger, abgerundeter oder dreieckiger Querschnitt
Farbe: lieferbar in sämtlichen Farben 

USP's

  • Minimalinvasiv
  • Optimale Haftung
  • Funktionell bei gleichzeitig schöner Optik
  • Wartungsarm
  • Niedrige Lebenszykluskosten
  • Gemäß DIN 32984