Klangfliese zur Objekt-
markierung 'Rail'

MTB-04/MTB-05

Auf Bahnsteigen und in Bahnhofshallen können Personen mit einer Sehbehinderung durch die Verlegung von Aluminium-Klangsteinen  bestimmte Anlaufpunkte finden, wie z. B. ÖPNV-Eincheck-/Auschecksäulen, Stempelautomaten oder Notrufsäulen. Speziell für ProRail hat TG Lining eine Ausführung mit einer gelben Beschichtung entwickelt. Dieses Modell wurde von Dekra Rail getestet und erfüllt hinsichtlich Rutschfestigkeit und Reinigung in allen Punkten die von ProRail in der Ausgabe SPC00216 erfassten Anforderungen.

Klangsteine haben darüber hinaus auch eine informative Funktion, da ihre Oberfläche ein Profil aus Punkten aufweist und der Resonanzkörper einen im Vergleich zum umgebenden Pflaster einen anderen Klang erzeugt. Klangsteine der Stärke 65 mm sind für die Verlegung im Sandbett lieferbar, für die Verlegung im Zementbett oder zur Einfügung in ein Pflasterelement (z. B. aus Beton) gibt es eine dünnere Ausführung (20 mm).

 

Modell: TGMTB-04 (Verlegung im Sandbett) oder TGMTB-05 (Verlegung im Zementbett)
Maße: 30 x 30 x 6,5 cm (MTB-04) und 30 x 30 x 6,5 cm (MTB-05)
Material: Aluminium, beschichtet
Farbe: gelb, RAL1021
Einsatzgebiet: Innen- und Außenräume
Profil: 16 x Anti-Rutsch-Punktprofil mit 4 Punkten im Rautenmuster
Erforderliche Anzahl: für die Objektmarkierung, 60 x 60 cm = 4 Klangsteine
Norm: SPC00216

USP's

  • Robust
  • Korrosionsbeständig
  • Verschleißfest
  • Hoher Kontrastwert
  • Auch akustisch wahrnehmbar